Freizeit und Erholung

Die öffentlichen Spielplätze in Mettenhof (5)

5. Teil der Dokumentation

Der Heidenberger Teich: 


Die Region um den Heidenberger Teich wurde mit Mitteln der Sozialen Stadt in 2 Bauabschnitten neu gestaltet. Im Süden entstand der sogenannte Freizeit- und Bewegungspark, der in Kiel so wohl einzigartig ist.

Am und um den Teich gibt es viele Plätze zum Verweilen und viele Spielmöglichkeiten: wie Spiel- und Sportgeräte, einen Basketballplatz, Fußball-  bzw. Handballplatz, eine BMX-Bahn und vieles mehr.

Hier ist somit wirklich für alle Altersgruppen etwas dabei, sogar eine Hundefreilauffläche wurde geschaffen.

DSC 0002    DSC 0004

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die öffentlichen Spielplätze in Mettenhof (4)

4. Teil der Dokumentation

 

Heute mal etwas Anderes. Na nicht so ganz. Spielplätze sehen ja durchaus immer etwas anders aus. Das ist gut, denn so ergeben sich vielfältige Spielmöglichkeiten für unsere Kleinsten!

So habe ich entlang des Drammenweg auch mal die Bolzplätze aufgesucht!

Den Anfang macht der Bolzplatz am Drammenweg / Osloring.

IMG 20171222 101924 resized 20171224 075712110    IMG 20171222 102028 resized 20171224 075711346

IMG 20171222 102010 resized 20171224 075711782    IMG 20171222 103319 resized 20171224 075710504

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Die öffentlichen Spielplätze in Mettenhof (3)

3. Teil der Dokumentation

Der neue Beitrag zur Dokumentation zeigt diesmal die vielen Spielplätze am Wikingerbummel.  An diesem schönen Weg wurde auch, im Rahmendes Förderprogramms "Soziale Stadt" im Jahr 2004, viel Investiert um Freizeitmöglichkeiten für die Kinder zu schaffen.
Kinder können sich dort austoben und Eltern entspannt auf den Bänken sitzen und ihren Kindern zuschauen.

Wer von der Vaasastr. in Richtung Narvikstr. geht oder auch andersrum, findet viele verschiedene Spielgeräte.

DSC 0003    DSC 0002

DSC 0007    DSC 0008

DSC 0010    DSC 0013

DSC 0015    DSC 0016

DSC 0018    DSC 0017

und noch ein paar - allerdings zur Zeit leere- Bänke

DSC 0001    DSC 0006

 


So kann ein schöner Nachmittag sehr schnell vorüber gehen, wenn die Kindern oder Enkelkinder alle Spielplätze des Wikingerbummels nutzen möchten.

Andreas Mertens

Drucken E-Mail