Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

Aktuelle Corona-Lage:

kielsailingcity

  Inzidenzen steigen – Impfstelle am Schwedenkai wird erneut eingerichtet

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Kiel liegt heute (22. November) bei 139,9 und ist damit im Vergleich zur Vorwoche gestiegen (der Wert vom vergangenen Montag, 15. November, betrug 125,7). Die bundesweite Inzidenz liegt heute bei 386,5 und die Inzidenz in Schleswig-Holstein bei 135,9. Auch im Bund und im Land steigen die Inzidenzen im Vergleich zur Vorwoche.

Die Zahl der seit dem 10. März 2020 infizierten Personen ist auf 8668 gestiegen. 7993 Kieler*innen sind bereits wieder genesen. Zurzeit sind 555 Patient*innen infiziert. Im Krankenhaus werden derzeit 4 Patient*innen behandelt, alle vier werden invasiv beatmet. Weitere 10 Patient*innen werden auf der COVID-19-Normalstation behandelt.

119 Kieler*innen mit einer COVID-19-Erkrankung sind seit März 2020 verstorben. Zwei neue Todesfälle gibt es dabei zu beklagen. Es handelt sich um eine 37-jährige Frau, die am 17. November verstorben ist, und um eine 61-jährige Frau, die am 8. November verstorben ist. Beide waren nicht geimpft.

Impfstelle im Stena-Terminal wird erneut eingerichtet

Eine Impfstelle mit bis zu sieben Linien errichtet die Kieler Feuerwehr im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein erneut im Stena-Terminal am Schwedenkai. Öffnen soll die Impfstelle am Montag, 29. November, um 10.30 Uhr.

Die Impfstelle startet mit zwei Linien, die Bundeswehr unterstützt das DRK vorerst mit fünf Soldaten*innen. Sobald das erforderliche Personal zur Verfügung steht, wird die Anzahl der Impflinien bedarfsgerecht erhöht.

Die Impfungen starten jeweils um 10.30 Uhr und enden um 19.30 Uhr. Jeder Impfstelle im Land werden in der ersten Woche 20 Termine pro Stunde pro Linie zugewiesen. Ab der zweiten Woche erhöht sich die Taktung auf 24 Impfungen pro Linie und Stunde. Insgesamt sind damit rund 1200 Impfungen pro Tag denkbar. An Sonn- und Feiertagen, am 24. Dezember sowie am Silvestertag, 31. Dezember, bleibt das Impfzentrum geschlossen.

Zunächst wird nur nach Voranmeldung geimpft. Das Anmeldeportal startet am Donnerstag, 25. November. Für Kinderimpfungen werden ab dem 23. Dezember Zeitfenster freigehalten. In den kommenden Tagen sollen alle Personen über 60 Jahren einen Brief mit Informationen zur sogenannten „Boosterimpfung" erhalten.

Inwiefern der Betrieb der Impfstelle in Kiel durch die Liefermengenkürzungen von Biontech betroffen sein wird, lässt sich noch nicht final abschätzen. Ob für Menschen ab 30 Jahren der Impfstoff von Moderna zur Verfügung stehen wird, muss ebenfalls abgewartet werden.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner

Redaktion dieser Meldung: Kerstin Graupner,

Telefon (0431) 901-1007;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram

Kiel schafft Stillfreundliche Orte
Mit 2G-Nachweis in die Schwimmhalle

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://mettenhof.de/