Willkommen auf mettenhof.de

Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil.

Schriftgröße: +

Anträge zu Kitagebühren jetzt digital möglich

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Amtsgänge bequem von zu Hause erledigen – ganz ohne Stress: Das geht bei immer mehr Serviceleistungen der Landeshauptstadt Kiel. Über 50 neue Onlinedienste sind seit Jahresbeginn 2023 dazugekommen, so dass mittlerweile mehr als 200 Onlinedienste für Kiel zur Verfügung stehen.

Auch in der Gebührenberechnung für Kindertagesbetreuung des Amtes für Schulen ist die Antragstellung nun digital möglich. Vom Antrag auf Ermäßigung wegen geringen Einkommens über die Geschwisterermäßigung bis zur Ratenzahlung können Eltern und Sorgeberechtigte jetzt alles online erledigen. Alle Anträge sind unter www.kiel.de/kitagebuehren zu finden.

Bei einer Verknüpfung mit dem eigenen Bürger*innenkonto können Eltern direkt mit den zuständigen Sachbearbeiter*innen kommunizieren und erhalten auf diesem Wege auch den abschließenden Bescheid. Insbesondere die Anträge auf Ermäßigung sind so konzipiert, dass die Daten passgenau abgefragt werden. Egal, ob das Kind in einer Kindertageseinrichtung, der Kindertagespflege oder einer Betreuten Grundschule betreut wird: Es gibt für alle nur noch einen Antrag. 

Bürgermeisterin Renate Treutel begrüßt diese Entwicklung: „Wir freuen uns, dass Eltern ihre Anträge unabhängig von Sprechzeiten digital stellen können. Bei 14.000 Kindern in Kindertagesbetreuung und 6.500 Anträgen mit Anspruch auf Geschwisterermäßigung oder Ermäßigung wegen geringen Einkommens hat das Angebot eine sehr große Reichweite.

Bereits jetzt nutzen viele Eltern diese Onlinedienste und die Rückmeldungen sind durchweg positiv. Selbstverständlich stehen wir für Beratungen und Fragen weiterhin zur Verfügung und helfen gerne weiter."

Für Fragen und Anregungen zum Thema können Interessierte das Team der Gebührenberechnung kontaktieren. Es ist erreichbar über das Infotelefon unter der Kieler Nummer 901-3327 und per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Arne Ivers,
Telefon (0431) 901-2513;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram 

Weihnachtswunschbaum-Aktion im famila Einkaufscent...
KIRCHENGEMEINDEBRIEF

Ähnliche Beiträge