Schriftgröße: +

Literaturfrühling 2018 - Bürgercafe

Literaturfrühling 2018 - Frühstück mit literarischer Unterhaltung

Am Donnerstag d. 19.04.2018 war das Bürgercafé Mettenhof im Bürgerhaus, wie jeden Donnerstag, geöffnet.
Auch an diesem Tag konnten die Gäste wieder ein herrliches Frühstück genießen.
Zu sonst gab es aber den Unterschied, dass Balu Evers die Besucher mit einer Lesung unterhielt. Inzwischen hat sich Balu, wie ihn alle nennen, zumindest in unserem Stadtteil, einen Namen als Vorleser gemacht.

SDC15628


Er las Geschichten von dem Autor Horst Evers vor. Es waren drei kleine, amüsante und unterhaltsame Geschichtchen aus den Büchern mit den Titeln „Gefühltes Wissen, Für Eile fehlt mir die Zeit und Mein Leben als Suchmaschine“.

Er hat diese Auszüge aus den Büchern wieder hervorragend gelesen. Balu liest so, als würde er selbst erlebte Geschichten erzählen. Das macht das Zuhören einfach, kurzweilig und sehr angenehm. Und wenn man dazu noch ganz zwanglos sein Frühstück genießen kann, dann hat sich der Besuch im Bürgercafé allemal gelohnt.
Es lohnt sich sowieso dort mal zu frühstücken, denn man hat nette Gesellschaft, kann sich angeregt unterhalten und die belegten Brötchen sind lecker und bezahlbar für jeden.
Demnächst wird das Bürgercafé 5 Jahre alt. Zu diesem Anlass wird Balu uns bestimmt wieder erfreuen mit neuen und lustigen Geschichten.

Text und Foto: Heidi Venker  Redaktion mettenhof.de

Literaturfrühling 2018 - "Die sieben Todsünden"
Literaturfrühling 2018 - Bericht einer Lesung in d...