Schriftgröße: +

13.Vonovia Hochhauslauf

DSC08551Tolle Leistungen beim 13.Vonovia Hochhauslauf

Punkt 14 Uhr ertönte der erste Startpfiff am vergangenen Sonnabend und zack…flitzte das erste Mädchen in die 7.Etage im Bergenring 30, um nach nur 42,5 Sekunden im 7.Stock zu landen. Insgesamt 35 Läuferinnen und Läufer schickten der Moderator Holger Naggert und das Vonovia–Team auf die Strecke.

In sage und schreibe nur 57,66 Sekunden erreichte in der Startklasse der erwachsenen Männer der 42 jährige Truels Hansen das Ziel im 13. Stockwerk!! Wirklich schneller ist man auch mit dem Fahrstuhl nicht!

Grandiose Zeiten erliefen auch die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schilksee – der schnellste war Kai König mit einer Zeit von 1 Minute:53,9 Sekunden.

 

   DSC08585

Die ersten drei Plätze der verschiedenen Startergruppen gewannen einen Einkaufsgutschein vom CITTI–Park, alle Teilnehmenden erhielten eine Urkunde.

DSC08612

Und auch für Besucher, Freunde, Nachbarn und Interessierte gab es rund um die palette 6, dem Vonovia–Nachbarschaftszentrum, ein buntes Rahmenprogramm: Hüpfburg, Naschiverkauf, Kinderschminken, Grillwurst, Kaffee und Kuchen, das Glücksrad und außerdem noch ein Pedelecs–Parcours in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland und dem Fahrradhaus Russee, die für viel Spaß auf dem Basketballplatz sorgten.

Ein rundum gelungener und sonniger Nachmittag, sowohl für die Sportler als auch für die Zuschauer, wir sehen uns im nächsten Jahr sicher wieder!

Text: Bärbel Lorenz – Dubiela

Fotos: Vonovia

Kieler-Woche-Radrennen im Osloring
Kennen Sie eigentlich schon die Zeit-Spender?