Schriftgröße: +

Ausflug in den Hansapark

Ausflug in den Hansaparkjugendbuero mettenhof logo

Sommerferienaktion des Jugendbüros Mettenhof

Mit Unterstützung der BUWOG group fuhr das Jugendbüro Mettenhof am Donnerstag, 26.07. in den Hansapark nach Sierksdorf.

Mit einem großen Reisebus und einem Kleinbus machten sich 69 junge und junggebliebene Mettenhofer*innen auf den Weg in den Hansapark, um sich dort an einem hochsommerlichen Tag bei mehr als 30° zu vergnügen.

Hansapark 1

Besonders lang waren die Schlangen daher an den verschiedenen Wasserbahnen. Zur Abkühlung ging es in die klassische Wildwasserbahn oder in den SuperSplash – dort kam niemand trocken heraus!

Nicht weniger abenteuerlich war die dritte Wasserbahn: Die Fahrgäste steigen in Schlauchboote wie beim richtigen „River Rafting“ im Grand Canyon und gehen auf "Störtebekers Kaperfahrt". Hinauf über eine über 70 m lange Rampe - ein kurzer Blick auf das Meer - dann schießen sie über eine Kuppe und kreiseln scheinbar führungslos in einem Kanal mit Steilkurven wie in einer Bobbahn in die Tiefe. Während der äußerst rasanten, fast einen halben Kilometer langen Talfahrt drehen sich die Boote mehrfach und atemberaubend schnell in verschiedene Richtungen - fast wie ein verrücktes Karussell, das auf wilden Wellen tanzt.

Hansapark 2    Hansapark 3

Hansapark 5

Aber auch für kleine Kinder und diejenigen, die es lieber ruhiger angehen lassen, gab es viele Angebote: vom Ketten-Karussell über Bootsfahrten bis hin zur Schiffsschaukel auf dem alten Jahrmarkt. Grünflächen mit Tischen und Bänken luden zum Picknick ein.

Wer eine Pause vom Auf und Ab des Achterbahnfahrens benötigte, konnte sich im 4D-Kino den Spuk im Herrenhaus ansehen oder die Akrobaten in der Varieté Show bewundern.

Hansapark 4

Am Ende eines langen Tages ging es müde und zufrieden zurück nach Mettenhof.

Text und Bilder:

Susanne Wendt, Jugendbüro Mettenhof

Mettenhof zeigt sich von seinen schönsten Seiten!
Studierende des Geografischen Instituts in Mettenh...