Sonderausstellung in Mettenhof

Eine Sonderausstellung der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein

 

Fragmente - Werke von Horst Bartels

 

Unter dem Titel "Fragmente" zeigt die Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein im Foyer der Sparkassenakademie in Kiel eine Auswahl von rund 60 Werken aus dem Nachlass des im Jahr 2009 verstorbenen Horst Bartels. Es ist die erste größere Ausstellung nach dem Tod des Flensburger Künstlers. 
 

 

 Collage aus Schriftsegmenten

 

Fragmente - Werke von Horst Bartels

 


Präsentiert werden vor allem mit Farbe und Pinsel bearbeitete Materialbilder sowie Collagen und Decollagen. Überwiegend bestehen sie aus Papierresten und Abrissen von Litfaßsäulen, aus Buchfragmenten, alten Tischlerschablonen, Wellpappe und Pappmaché.

 

Herausgelöst aus ihren ursprünglichen Sinnzusammenhang erfahren die alltäglichen Fundstücke in ihrer neuen Kombination, Reihung und Schichtung eine künstlerische Verwandlung. Es entstehen eigenwillige Bildwelten, die ihre Geheimnisse nie ganz offenbaren. Wie bei einer archäologischen Spurensuche schälen sich die Zeichen menschlicher Zivilisation aus dem Bildgrund heraus oder verbergen sich hinter einer haptischen Materialität: manchmal poetisch zart, manchmal prosaisch direkt. Durch diese Verwertung gestaltet Bartels hintergründig-feinsinnige Kunstwerke, die gerade in ihrer schlichten Zurückgenommenheit eine große, anmutige Ausstrahlungskraft entfalten.

 


Horst Bartels, 1941 in Flensburg geboren, studierte nach seiner Schriftsetzerlehre Grafikdesign an der Muthesius Kunsthochschule. Anschließend arbeitete er als Freier Grafiker und Künstler sowie ab 1976 als Grafiker und Art-Direktor für den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag (sh:z) in Flensburg.

 


Zu der von Thomas Schunk, Kiel, initiierten Sonderausstellung erscheint die 3. Ausgabe der Katalogreihe "Ars Borealis - Sonderedition".

 

Die Ausstellung der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein ist vom 28. Januar bis zum 10. April 2015 im Gebäude der Sparkassenakademie Schleswig-Holstein, Faluner Weg 2, 24109 Kiel, werktags von 09:00 bis 17:00 Uhr zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

 

Eine Vernissage zu dieser Ausstellung findet am Dienstag, den 27. Januar 2015, um 18:00 Uhr statt. Bitte geben Sie eine kurze Rückmeldung, ob wir mit Ihnen rechnen können unter der Rufnummer 0431-5335-554 oder der unten angegeben E-Mail-Adresse.

 

Weiter Informationen sind auf den Internetseiten der Sparkassenakademie sowie der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Drucken E-Mail