Kunst ohne Grenzen

 

Kunst ohne Grenzen

 

Gemeinsam geht's

 

Mit diesem Untertitel eröffnete am Samstag, den 04.06.2016 eine Ausstellung in der Werk- und Betreuungsstätte - kurz WuB genannt - in Ottendorf. Manchmal lohnt es sich einen Blick über den Tellerrand von Mettenhof zu werfen in die Nachbargemeinde nach Ottendorf. Dort gibt es seit Jahrzehnten die WuB für Körperbehinderte gGmbH. Mit diesem Malprojekt schlossen sich viele Kieler Künstler als Gastkünstler zu dieser Initiative zusammen um dieses Projekt zu unterstützen.


Das Projekt ist in mehrere Teilprojekte bzw. Malgruppen aufgegliedert. "Pinsellos" wird unter Begleitung von pädagogischen Mitarbeitern geleitet. Dabei werden verschiedene Maltechniken entwickelt und individuelle Hilfsmittel hergestellt, die den Künstlern dazu dienen, ihren Werken Leben einzuhauchen.

 

Kunst ohne Grenzen III 

 

 

 

 

 

 

 Kunst ohne Grenzen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunst ohne Grenzen IV

 

 

Die Malgruppe unter Rosita Sengpiehl beschäftigte sich mit der experimentellen Malerei, während bei Nora Block die Intuition gefragt wurde.

Zu sehen sind die Kunstwerke in den Räumlichkeiten der Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte gGmbH, Ottendorfer Weg 22 in 24107 Ottendorf. Der Ansprechpartner dieser Stätte ist Herr Andreas Borck. Die Bilder sind zudem käuflich zu erwerben.

Wilfried Likuski
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail