Bericht: Jugendtreff Kiste im Zeltlager "Adlerhorst"

Mit dem Jugendtreff Kiste ins Zeltlager „Adlerhorst“ am Plöner See

 

Ich bin Willi Reisig und mache zurzeit beim Jugendtreff Kiste einen einjährigen Bundesfreiwilligendienst. Vom 29. bis 31. August war ich auf einer Freizeit mit Besucherinnen und Besuchern der Kiste im Zeltlager „Adlerhorst“  am Plöner See. Mit der Chefin Karola, Verena und Josefine und 27 Kindern ging es am Freitagnachmittag mit Bus und Bahn Richtung Plön los.

 

 

zeltlager 1 

 

zeltlager 3

 

Als wir dort ankamen, waren wir alle sehr überrascht. Das große Gelände  bietet viel Unterhaltung für Kinder und Jugendliche. Es gibt ein Fußballfeld, einen Beach-Volleyballplatz und ein Trampolin, sowie einem überdachten Bereich zum Spielen und Toben. Besonders beliebt war natürlich die Badestelle mit zwei Rutschen, die auch am zweiten Tag, als es zwischendurch regnete, von allen gerne besucht wurde.

 

zeltlager 5

 

Und das was uns am meisten gefreut hat, waren die Großraumzelte, denn wir mussten nicht auf den Boden liegen, sondern konnten in festen Betten in den Zelten schlafen.

 

Das Essen war prima, insbesondere das Frühstück mit frischen Brötchen war super. Samstagabend haben wir gegrillt, nur unser Lagerfeuer fiel (buchstäblich) ins Wasser.

 

zeltlager 2 

 

 

Die Hauptattraktion  für alle war allerdings das große Trampolin. Die Kinder und Jugendlichen waren begeistert  und zeigten uns ihr sportliches Talent mit Sprüngen und coolen Tanzeinlagen. Am liebsten hätten sie den ganzen Tag auf dem Trampolin verbracht.

 

zeltlager 8

 

Als wir uns am Sonntag nach dem Mittagessen auf die Heimreise Richtung Kiel machten, waren wir uns einig: Das hat einen Riesenspaß gemacht.

 

Fotos und Text: Wilhelm Reisig 2014

Drucken E-Mail