mettenhof header Akkerb links ohne Frühling1

Willkommen auf mettenhof.de

Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil.

Gemütlicher Lichterzauber lud zum Verweilen ein

mettenhof-logo-liste

 Am vergangenen Samstag fand der 6. Mettenhofer Lichterzauber im Bürgerhaus statt. 

Die Helfer*innen haben die Räumlichkeiten mit viel Liebe zum Detail und vielen Lichtern zum Strahlen gebracht, so dass eine Atmosphäre

entstand, die zum Verweilen einlud. 

Ab 16 Uhr wurde ebenfalls Feuerholz in 2 Feuerschalen im Innenhof angezündet, die nicht nur schön aussahen und wärmten, sondern a

n denen auch Stockbrot gebacken werden konnte. Dies kam gerade bei den jüngeren Gästen sehr gut an.

Weiterlesen
Markiert in:

Weihnachtswunschbaum-Aktion im famila Einkaufscenter Mettenhof

mettenhof-logo-liste

Das famila Einkaufscenter Mettenhof stellt 

ab dem 1. Dezember

wieder einen Weihnachtswunschbaum auf.


Unterstützt wird die Aktion vom Kreativclub Mettenhof.  

Weiterlesen
Markiert in:

Anträge zu Kitagebühren jetzt digital möglich

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Amtsgänge bequem von zu Hause erledigen – ganz ohne Stress: Das geht bei immer mehr Serviceleistungen der Landeshauptstadt Kiel. Über 50 neue Onlinedienste sind seit Jahresbeginn 2023 dazugekommen, so dass mittlerweile mehr als 200 Onlinedienste für Kiel zur Verfügung stehen.

Auch in der Gebührenberechnung für Kindertagesbetreuung des Amtes für Schulen ist die Antragstellung nun digital möglich. Vom Antrag auf Ermäßigung wegen geringen Einkommens über die Geschwisterermäßigung bis zur Ratenzahlung können Eltern und Sorgeberechtigte jetzt alles online erledigen. Alle Anträge sind unter www.kiel.de/kitagebuehren zu finden.

Bei einer Verknüpfung mit dem eigenen Bürger*innenkonto können Eltern direkt mit den zuständigen Sachbearbeiter*innen kommunizieren und erhalten auf diesem Wege auch den abschließenden Bescheid. Insbesondere die Anträge auf Ermäßigung sind so konzipiert, dass die Daten passgenau abgefragt werden. Egal, ob das Kind in einer Kindertageseinrichtung, der Kindertagespflege oder einer Betreuten Grundschule betreut wird: Es gibt für alle nur noch einen Antrag. 

Weiterlesen
Markiert in:

Neue Imagekarten für den Stadtteil

but01
Seit über 10 Jahren entwickelt eine Arbeitsgruppe jedes Jahr neue Ideen für Postkartenmotive, die kielweit verteilt werden.
Dabei werden oftmals bestehende Vorurteile mit einem Augenzwinkern entkräftet. Bis heute sind so bereits weitaus mehr als 50 Postkartenmotive entstanden.
Da einige Mettenhofer*innen die Stadtteilkarten noch gar nicht kennen, haben wir uns vorgenommen in regelmäßigen Abständen immer mal wieder eine Karte
und die Geschichte dahinter kurz vorzustellen. Beginnen werden wir mit den „neueren" Motiven.

Eine kleine wechselnde Auswahl an Karten liegt für Sie zur kostenlosen Mitnahme an folgenden Orten im Stadtteil bereit:

- AWO Servicehaus, Vaasastraße 2a
- Bürgerhaus Mettenhof, Vaasastraße 43a
- famila, Kurt-Schumacher-Platz 4
- Hof Akkerboom, Stockholmstraße 159
- Jugendbüro, Stockholstraße 1
- Jütlandring Apotheke, Jütlandring 24
- kaufland, Skandinaviendamm 299
- Palette 6, Nachbarschaftszentrum der Vonovia, Bergenring 2
- Paritätische Sozialdienste/ Bildungszentrum Kiel, Faluner Weg 34
- Sozialzentrum, Skandinaviendamm, 299
- Stadtteilbücherei, Sibeliusweg 2a
- st@rtbüro, Kurt-Schumacher-Platz 7
- TuS H/M, Vaasastraße 45

Es gibt wieder neue Imagekarten und zwar gleich 3 neue Motive.
Hier stellen wir Ihnen eine von den Dreien vor.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt!

In Mettenhof wird Gemeinschaft groß geschrieben und so wundert es nicht, dass die Menschen auch oder gerade in der Adventszeit gerne zusammenkommen.
Diese neue Imagekarte bewirbt den Lebendigen Adventskalender in Mettenhof. Hier öffnen unterschiedliche Einrichtungen und Privatleute des Stadtteils ihr Fenster,
ihre Tür, ihren Carport, um gemeinsam die Vorweihnachtszeit zu begehen.
Organisiert wird der Lebendige Adventskalender von unterschiedlichen Stadtteilakteur*innen und Privatleuten.

Hier auf mettenhof.de erfahren Sie die Termine und Orte rechtzeitig!

Auf eine besinnliche und gemeinsame Vorweihnachtszeit! 

Weiterlesen

Neues aus dem Ortsbeirat Mettenhof



Bericht zur 578 . Ortsbeiratssitzung

am 8. November 2023 

Weiterlesen
Markiert in:

Bericht zum Abschlusskonzert am 5.10.2023

Seiten-aus-Umbruch-2023_verkl

Wie schön – Nächstes Jahr kommen wir wieder

Die Mettenhofer Kulturtage bringen schon seid vielen Jahren Bewegung in den Stadtteil. Musik, Vorträge, Lesungen und vieles mehr prägen das liebevoll geplante Programm. Und wie jedes Jahr, so auch im Jahr 2023, setzt der Abend der Chöre Höhepunkt und Abschluss zugleich. Die musikinteressierten Bürgerinnen und Bürger ließen sich den Kunstgenuss nicht nehmen und füllten den großen Saal des Birgitta-Thomas-Hauses bis auf den letzten Platz. 

Weiterlesen
Markiert in:

Bericht zur Veranstaltung "UnderCover"

Seiten-aus-Umbruch-2023_verkl

Begeisterung und Gänsehaut beim Konzert von „UnderCover",

und viel Applaus für die beiden Musiker Thomas Eisenkrätzer aus Kiel und Michael Wiese aus Rendsburg, die viele bekannte und wenige weniger bekannte Lieder von Tom Waits, Hannes Wader, Neil Young, Jacques Brel und anderen auf ihre Weise interpretierten. Vor ziemlich ausverkauftem Saal im Birgitta-Thomas-Haus genoss das Publikum die Klänge der Gitarre, des Keyboards und der Mundharmonika – und natürlich den Gesang der Künstler, auch ein bisschen „mitsingen" war möglich – ein rundum gelungenes Konzert, das mit zwei Zugaben sogar in die Verlängerung ging! 

Weiterlesen
Markiert in:

Bericht zum 10. "Poetry Slam"

Seiten-aus-Umbruch-2023_verkl

And the winner is: Clara Funck! 

Denn ihr Vortrag erntete den meisten und am längsten andauernden Applaus beim10. Poetry Slam in Mettenhof. Ausgetragen wurde der Wettstreit der Poeten am Dienstag, 31.10. in der palette 6 vor (fast) ausverkauftem Haus. Der Moderator Björn Katzur spielte die Bühne schon mal warm mit seinem Text „Prokrastination" – und prompt fühlten sich einige Gäste erwischt, kennen sie doch auch diese „Aufschieberitis" aus dem eigenen Alltag. 

Weiterlesen
Markiert in:

Bericht zum "Frühschoppen" in der palette6

Seiten-aus-Umbruch-2023_verkl

Mit Barney Hallmann und Alfred Dieckmann ging es beschwingt in den Sonntag für die zahlreichen Gäste des literarisch-musikalischen Frühschoppens in der palette 6 am 29.10.23

Nach der Begrüßung mit einem Glas Sekt konnten es sich die Besucher.innen noch bei ofenwarmen Laugenstangen, Kaffee, Tee und kalten Getränken gemütlich machen, bevor die beiden Künstler mit dem Lied von Hannes Wader „Nun Freunde lasst es mich einmal sagen, gut wieder hier zu sein, gut euch zu sehen…" alle willkommen hießen. Im Wechsel und auch gemeinsam trugen Barney und Alfred Lieder und Texte vor, wie z.B. „Die fünfte Jahreszeit" von Kurt Tucholsky oder auch „Gode Rat is düer" von Hein Hoop. Mitsingen konnte man u.a. bei dem Lied „Zum Tanze, da geht ein Mädel" oder bei „Hering und Makrele". Das Publikum wünschte natürlich noch eine Zugabe, die mit dem Lied „Dat du min Leevsten büst" auch gerne erfüllt wurde. Und weil's so schön war, verabredeten sich die Künstler und die Gäste fest für den Literaturfrühling im nächsten Jahr – wir würden uns freuen, wenn SIE dann auch dabei sein können!

Text/Foto: Bärbel Lorenz-Dubiela 

Weiterlesen
Markiert in:

Bericht zur Veranstaltung "Begegnungen"

Seiten-aus-Umbruch-2023_verkl

Am 29. Oktober fand im Bürgerhaus Mettenhof eine Literaturcafé-Lesung mit Autor*innen
Joachim Frank, Tonja Teutschebein, Gudrun Thomas-Feuker, Elisabeth Melzer-Geissler und Sibylle Hallberg,
mit musikalischer Begleitung durch Elisabeth Melzer-Geissler statt.

Weiterlesen
Markiert in:

Bericht zum "Tatort Tiefgarage"

Seiten-aus-Umbruch-2023_verkl

Am 23. Oktober kamen wieder zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer in die palette 6 um sich von Kurzkrimis 

in den Bann ziehen zu lassen.  

Weiterlesen
Markiert in:

Stadt und Feuerwehr Kiel warnen vor Hochwasser

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Aufgrund der aktuellen Wetterlage und der Vorhersage von starken Niederschlägen warnen auch die Stadt und die Feuerwehr Kiel die Bevölkerung vor einem möglichen Hochwasserereignis. Vom heutigen 19. Oktober bis Sonnabendvormittag, 21. Oktober, besteht die Gefahr von Hochwasser in der Region.

Als Vorsichtsmaßnahme und zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit wird die Kiellinie ab Freitag, 20. Oktober, 15 Uhr, für den Autoverkehr gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Sonnabendvormittag aufrechterhalten. Am Falckensteiner Strand wird der Deichweg gesperrt. 

Weiterlesen
Markiert in:

10 Fragen an die Ortsbeiratsvorsitzende Kirsten Voß

mettenhof-logo-liste

Am 14. Mai 2023 wählten die Kielerinnen und Kieler eine neue Ratsversammlung. Diese Wahl hat auch Einfluss auf die Stadtteile, denn dort fungieren sie als beratendes Organ für die Selbstverwaltung und für die Verwaltung. Die Größe der Ortsbeiräte richtet sich nach der Satzung der Landeshauptstadt und ihre politische Zusammensetzung spiegelt das Ergebnis der Kommunalwahl im Stadtteil wieder.

Für Mettenhof konstituierte sich der Ortsbeirat am 28.06.2023 und wählte einstimmig die emeritierte Pastorin Kirsten Voß zur Vorsitzenden. 

Heinz Pries führte für mettenhof.de nachstehendes Gespräch.  

Foto: Dirk Sicknick
Weiterlesen
Markiert in:

Neues aus dem Ortsbeirat Mettenhof



Bericht zur 577 . Ortsbeiratssitzung 

am 11. Oktober 2023 

Weiterlesen
Markiert in:

Stadtteilfest 2023: Nicht ganz vom Winde verweht

mettenhof-logo-liste


So ganz wurde das Mettenhofer Stadtteilfest am Samstag, 23. September, nicht vom Winde verweht. Die katholische und evangelische Gemeinde luden kurzentschlossen zum Ökumenischen Gottesdienst in die Brigitta-Thomas-Kirche ein. 

Pastor Christian Müller-Tiedemann begrüßte unter Beifall die Absage des Festes aufgrund der angekündigten starken Windböen: „Sicherheit geht vor" 

Weiterlesen
Markiert in:

Gesundheitsamt rät zur Grippeimpfung

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Die erste Grippewelle nach der Pandemie ging in der Saison 2022/2023 mit sehr hohen Fallzahlen einher. Auch in diesem Jahr steigen die Zahlen bereits früher an als in den Jahren vor der Pandemie und lassen daher vermuten, dass es erneut zu hohen Erkrankungszahlen kommen wird. Das städtische Amt für Gesundheit weist daher auf die Wichtigkeit der Grippeschutzimpfung hin.

Durch die Grippeimpfung können die Ausbreitung verringert und schwere Erkrankungen verhindert werden. Eine gefürchtete Komplikation der „echten" Grippe ist eine schwere Lungenentzündung. Möglich ist auch eine Beteiligung des Herzmuskels in Form einer Herzmuskelentzündung. Kinder können eine Mittelohrentzündung entwickeln. Besonders betroffen von schweren Verläufen sind Menschen ab einem Alter von 60 Jahren sowie Schwangere und Menschen mit bestimmten Grunderkrankungen oder Immunschwäche. 

Weiterlesen
Markiert in:

Theodor-Heuss-Ring und Ostring: Ab Mittwoch alles wieder frei

Eigentlich sollten die Arbeiten auf der Großbaustelle bis weit in den Oktober laufen – nun werden sie noch im September beendet. Die Nebenfahrbahn der B 76 zwischen An der Kleinbahn und Ostring sowie den Ostring zwischen B 76 und Preetzer Straße hat das Tiefbauamt neu asphaltiert und frisch markiert. Nun können in der Nacht von Dienstag, 26. September, auf Mittwoch, 27. September, die Absperrbaken abgebaut werden. Danach sind alle Fahrspuren wieder frei befahrbar.

Für den Abbau der kleinen Schutzwände auf der B 76 und im Ostring sind nächtliche Sperrungen erforderlich. In diesen Zeiten werden die Verkehre umgeleitet.

Den Abschnitt des Theodor-Heuss-Rings zwischen Friesenbrücke und Barkauer Kreuz konnte das Tiefbauamt allerdings nicht wie geplant asphaltieren. Diese Arbeiten mussten verschoben werden, weil die Bahn ihre Brücken in der Alten Lübecker Chaussee sanieren musste und nicht beide Straßen gleichzeitig gesperrt werden sollen. Die Asphaltierung wird nun in den Herbstferien nachgeholt.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;
Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Arne Gloy,
Telefon (0431) 901-2406;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram 

Markiert in:

Nachruf Wolfgang Mann (*19.05.1947 †15.09.2023)

mettenhof-logo-liste



„Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,

flog durch die stillen Lande, als flöge sie nach Haus …"

Joseph von Eichendorff 

Die Redaktion von mettenhof.de und das Stadtteilbüro Mettenhof nehmen Abschied von Wolfgang Mann, der in der letzten Woche verstarb. 

Weiterlesen
Markiert in:

Mettenhof macht sauber

mettenhof-logo-liste

Der Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung führte am 08. September gemeinsam mit

jeweils 3 vierten Klassen der Grundschule am Heidenberger Teich sowie der Max-Tau-Schule,

den Kindern der evangelischen Kindergärten im Jütlandring und im Birgitta-Thomas-Haus,

dem ASB-Kindergarten in der Stockholmstr, dem Jugendbüro Mettenhof und einigen ehrenamtlichen Zeitspenderinnen durch. 

Weiterlesen
Markiert in:

Neues Angebot in der Frauenberatungsstelle

mettenhof-logo-liste



Ein neuer Frauentreff ab dem 12. Oktober 

in der Frauenberatungsstelle

Weiterlesen
Markiert in:

Neues aus dem Ortsbeirat Mettenhof

mettenhof-logo-liste




Bericht zur 576. Ortsbeiratssitzung

am 13 September 2023 

Weiterlesen
Markiert in:

Störstoffe im Biomüll: ABK setzt auf Abfallanalysen und Öffentlichkeitsarbeit

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Verein #wirfuerbio startet Aufklärungskampagne in Kiel

Die Verunreinigung des Bioabfalls mit Plastik und anderem Restmüll gefährdet die Herstellung von Dünger für die Landwirtschaft und Bioenergie – und ist deshalb ein Problem für Umwelt und Klima. Darauf macht der Verein #wirfuerbio mit einer bundesweiten Aktion aufmerksam, für die es am Freitag, 15. September, eine Kick-off-Veranstaltung auf dem Kieler Rathausplatz gab.

„Bioabfälle aus der Küche und aus dem Garten tragen wertvolle Rohstoffe in sich", erklärt Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, der das Projekt auch in seiner Funktion als Präsident des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) unterstützt. Die kommunalen Abfallwirtschaftsbetriebe würden diese Rohstoffe durch professionelle Kompostierung für die Landwirtschaft nutzbar machen. „Die Kompostierung ist das Paradebeispiel einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft", betonte Kämpfer: „Neben Kompost verwandeln unsere Abfallwirtschaftsbetriebe Bioabfall außerdem in Bioenergie. Wer seinen Bioabfall richtig trennt, leistet also einen wichtigen Beitrag für die Umwelt – und damit für unsere Zukunft."

Weiterlesen
Markiert in:

Schätze in der Schublade: Alte Handys im Nachhaltigkeitszentrum abgeben

kiel-sailing-city-logo-30_20230305-112537_1

Durchschnittlich nutzen Deutsche ihr Handy 18 Monate lang, bevor sie es ersetzen. Laut der Deutschen Umwelthilfe (DUH) gehen jährlich mehr als 22 Millionen Smartphones über Deutschlands Ladentheken. Viele ausgemusterte Smartphones wandern dann in eine Schublade - und mit ihnen wertvolle Rohstoffe. Mit mehr als 200 Millionen Handys sind deutsche Schubladen echte Rohstoffminen.

Damit Edelmetalle und Seltene Erden wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt und funktionsfähige Handys weiter genutzt werden können, sammelt das städtische Umweltschutzamt im Nachhaltigkeitszentrum, Europaplatz 2, alte Handys. Der Erlös kommt dem ökologischen Freiwilligendienst (ÖFD) in Schleswig-Holstein zugute. Die gesammelten Handys werden vom ÖFD Koppelsberg sortiert und aufbereitet. Funktionsfähige Handys werden an Menschen in Notsituationen gespendet. Defekte Geräte kauft ein Unternehmen, recycelt die Rohstoffe und gibt sie wieder in den Wertstoffkreislauf. 

Weiterlesen
Markiert in:

Ein Tisch ist ein Tisch

mettenhof-logo-liste



Eine Ausstellung "EIN TISCH IST EIN TISCH" 

im Hof Akkerboom überrascht. 

Weiterlesen
Markiert in:

Der METTENHOFFONDS geht in die zehnte Runde

Logo-MF-Druck-A4-kl

Ab sofort können wieder Anträge für den METTENHOFFONDS gestellt werden.

Da im nächsten Jahr ein Jubiläum zu feiern ist, gibt es eine einmalige Sonderausschüttung. 

Ein Antragsformular  zum Ausdruck bzw. Download und die verbindlichen Fördergrundsätze finden Sie nachstehend.

Weiterlesen
Markiert in: